Kategorie
Umbau
About This Project
Wohnung, In Hätzelwisen, Wangen bei Dübendorf

Die Siedlung In Hätzelwisen in Wangen bei Dübendorf aus den 1970er Jahren zeichnet sich durch eine visionäre Verschmelzung von Reiheneinfamilienhaus und Wohnsiedlung aus. Die ebenerdigen Maisonetten verfügen über einen kleinen Garten mit Sitzplatz. Die Wohnungen in den oberen Geschossen werden über einen angehängten Laubengang erschlossen und verfügen über eine grosszügige Dachterrasse. Zwischen den einzelnen Wohnblöcken aus vorfabriezierten Betonelementen gibt es einen zusammenhängenden Grünraum zur gemeinschaftlichen Nutzung. Neben Spielplätzen für Kinder gibt es eine Tennisanlage und ein Schwimmbad.

Unsere Aufgabe bestand darin eine zweigeschossige Gartenwohnung umzubauen und den Ansprüche der neuen Nutzerschaft anzupassen. Dabei versuchten wir der ürsprünglichen Raumidee möglichst treu zu bleiben. Durch die Überdachung des nordseitigen Atriums wurde der Wohnraum im Erdgeschoss vergrösserte und der ehemalige Abstellraum wurde zu einem Büro/ Gästezimmer umgenutzt. Das Zentrum der Wohnung bildet die Küche mit der Nasszelle und dem Treppenaufgang. Dieses zentrale Element wurde als rundumlaufendes und raumdefinierendes Möbel gedacht, dass den Wohnraum gliedert. Neu verfügt das Bad im Erdgeschoss über eine bodenebene Dusche. Das Obergeschoss mit den beiden Schlafzimmern wurde nur geringfügig angepasst. Durch die Vergrösserung des Badezimmers konnte eine Waschmaschine eingebaut werden.
In der ganzen Wohnung wurde ein neuer Holzparkett aus massiver Eiche verlegt. Die Heizung wurd wo nötig angepasst und ergänzt und die Elekto-Installationen ausgewechselt.

Kategorie

Umbau

Datum

2018

Bauherrschaft

Privat

Bausumme

260’000